Fandom


Aus heiterem Himmel ist die erste Folge der ersten Staffel der Serie Lifelines

ZusammenfassungBearbeiten

Der Bundeswehrarzt Alex Rode ist auf Heimaturlaub in Köln, als ihm ein Patient buchstäblich vor die Füße fällt. Alex bringt ihn in Hubertus Krankenhaus. Dort arbeitet Laura Seifert, die er vor 15 Jahren vor dem Altar stehen ließ.

InhaltBearbeiten

Die Folge beginnt damit, dass ein Militärflugzeug vom Typ Transall landet und man einige Fahrzeuge sieht, die ankommende Soldaten aus einem Auslandseinsatz abholen. Die Soldaten und ihre Familien genießen das Wiedersehen und Oberfeldarzt  Alex wird von seinem Vorgesetzten Kommandeur abgefangen. Er ist von seinen unkonventionellen Methoden nicht begeistert, doch seine Arbeit spricht für sich, weshalb er ihm einen Vertragsverlängerung überreicht, die er bis zum Folgetag unterschreiben soll.

Am Kasernentor fährt ein Wagen mit seinem Bruder Tobias Rode vor. Alex wirkt noch etwas in den Gedanken und wird von seinem Bruder in die Wohnung von Tobias gefahren. Auf dem Weg stürzt plötzlich ein Mann von einer Brücke direkt auf die Motorhaube. Tobias Rode ruft einen Krankenwagen und da der verletzte Mann nicht still liegen bleibt, schlägt ihm Alex Rode ins Gesicht.

Da der Krankenwagen 20 Minuten benötigt, besorgt sich Alex Hilfe bei seinen Kameraden und bringt ihn mit einem Bundeswehrhubschrauber ins Hubertus Krankenhaus. Da der Schockraum belegt ist, erlöst er die dort sitzende Patientin von ihrem Hexenschuss, lernt die Assistenzärztin Caroline Diel kennen und kann den Raum nutzen. 

Dr. Diel kümmert sich um die Erstversorgung des Patienten Karsten Gehring und holt die leitende Oberärztin zur Hilfe. Dr. Laura Seifert hat gerade eine 6-stündige OP beendet und wird vom Krankenpfleger Fabian Weiler begleitet. Sie erkundigt sich nach weiteren Patienten und bringt nebenbei den Hinweis auf eine Stellenausschreibung für einen Facharzt für Unfallchirugie im Hubertus Krankenhaus. Dr. Caroline Diel kommt dazu und informiert die beiden über den neuen Notfall.

Dr. Laura Seifert kommt in den Schockraum und ist sehr verwundert, dass Dr. Alex Rode dort ist. Sie gehen in einen Nebenraum und klären, dass sie beide ihren Traum leben. Sie freut sich, Alex wiederzusehen und fragt, wieso er denn wieder in Köln ist. Er erzählt von einer Familienfeier seiner Eltern anlässlich ihres Hochzeitstages. Sie verabschieden sich und Alex begibt sich endlich zur Wohnung von Alex´s Bruder.

Tobis Sachen stehen auf der Straße und er lernt Richard Kirchhoff, Tobis Vermieter kennen. Tobias hat vor 6 Wochen die Wohnung gekündigt und hätte vor 6 Wochen ausziehen müssen. Alex bezahlt die Miete seines Bruders und als ihm 50 Euro fehlen, kommt Laura zufällig um die Ecke und er leiht sich von ihr das Geld. Es stellt sich heraus, dass Laura die Freundin von Richard ist.

Laura und Alex haben zusammen studiert und bei einem weiteren Gespräch stellt sich heraus, dass der Patient einen epileptischen Anfall hatte. Laura fährt zurück ins Hubertus Krankenhaus und überprüft seine Daten im CT. Alex kommt dazu, weil er um das Wohl des Patienten besorgt ist. Es stellt sich heraus, dass der epileptische Anfall nicht von seinem Faustschlag ausgelöst wurde. Sie finden heraus, dass Karsten Gehring am ganzen Körper kleine Pickelchen und eine Sepsis hat. Da sie schnell handeln müssen rennt Alex in den Flur, zerstört einen Snack-Automaten mit Eis und wirft das Eis auf den Patienten, um das Fieber schnell zu senken. Bevor der das Krankenhaus verlässt, geht er zu Laura und sagte: "Du hast dich echt nicht verändert. Du musst immer noch die Hosen anhaben. Vielleicht bist du deshalb mit einem Typen zusammen, der Schürze trägt."

Alex und Tobias treffen bei der Party seiner Mutter ein. Alle Verwandten freuen sich ihn endlich wiederzusehen und es dauert nicht lange, bis mehrere Gäste kommen, die seinen ärztlichen Rat suchen.

Karsten Gehring, der Patient, der von der Brücke gesprungen ist, hat einen gebrochenen Arm und eine Blutvergiftung. Seine Frau und sein Sohn Leon sind am Bett und Laura erfährt, dass der Patient vor einigen Tagen in Asien war. Während der Nachtschicht sind die beiden Ärzte Laura und Caroline sowie die beiden Pfleger Annika und Fabian im Bereitschaftsraum. Wir erfahren, dass Richard- Lauras Freund- Koch ist und Alex ihr Exfreund ist.

Alex verzieht sich für eine Zigarette von der Familienfeier und unterschreibt seine Vertragsverlängerung. Laura taucht auf und die beiden werden von Hilde und Georg, Alex´ Eltern überrascht. Laura erfüllt die Bitte vom Vater und tanzt eine Runde mit ihm. Als Alex ihn ablöst, wechseln die Eltern das Lied und die beiden sollen eng umschlungen miteinander tanzen. Während des Tanzes klärt Laura Alex über die neuesten Erkenntnisse bezüglich des Patienten auf. Nachdem die beiden eine neue Spur entdeckt haben, verlassen sie die Party und fahren zurück ins Hubertus Krankenhaus. Alex durchsucht die Geldbörse und vermutet, dass er gar nicht dass er vielleicht gar nicht in Asien war. Alex klemmt sein Betäubungsmittel ab, damit sie Herrn Gehring befragen können. Es stellt sich heraus dass er bei "Elisabeth" war. Frau Gehring taucht auf und ist von den Erkenntnissen schockiert.

Alex lässt sich von seinem Bruder aus dem Hubertus Krankenhaus abholen und findet auf dem Heimweg heraus, dass es sich bei Elisabeth gar nicht um eine andere Frau, sondern ein Krankenhaus handelt. Er lässt seinen Bruder im Auto zurück und versucht mit Dr. Fred Informationen zu erhalten. Die Notklingel in einem der Zimmer läutet, weshalb sie das Gespräch beenden und Alex sich die Akte klaut. Er flüchtet mit der Akte über die Balkone und Dachrinnen des Krankenhauses und lässt sich zurück zum Hubertus Krankenhaus fahren.

Er zeigt Laura die Akte und sie erfahren, dass Karsten Gehring Leukämie hat. Sie klären Frau Gehring auf und sie sucht das Gespräch mit ihrem Mann, der tatsächlich versucht hatte, sich umzubringen, damit die Familie von der Versicherung profitieren kann.

Laura und Alex sitzen vor dem Krankenhaus und die beiden reden über die Vergangenheit. Es stellt sich heraus, dass die beiden sich gegenseitig in Las Vegas vor ihrer Hochzeit sitzenlassen haben. Beide haben aus diesem Grund nach dem Urlaub sogar die Uni gewechselt, damit sie sich nicht mehr wiedersehen müssen. Alex bittet um Entschuldigung und Laura macht ihm klar, dass sie die Entscheidung keinesfalls bereut hat.

Herr Gehring hat einen neuen Krampfanfall bekommen und es stellt sich heraus, dass er Cortison bekommen hat, weshalb er eine Magenblutung hat. Sie müssen sofort operieren. Da ein zweiter Chirurg für die OP fehlt, rennt Laura los und bittet Alex um Hilfe. Die beiden operieren ihn erfolgreich und Laura bedankt sich bei Alex für seine Hilfe. Laura verabschiedet sich und Alex entdeckt die Stellenausschreibung. Nachdem er das Hubertus Krankenhaus verlassen hat, sieht man Laura ihn wieder suchen und sie sieht die Reste des Zettels der Stellenausschreibung an der Pinnwand.

Alex ist vor Richards Lokal, wo die Angestellten des Krankenhauses auf Caros erst Nachtschicht anstoßen. Er blickt durchs Fenster und hält in seiner Hand die Vertragsverlängerung und die Stellenausschreibung. Er schaut sich beide Zettel an, holt ein Zippo aus seiner Tasche und verbrennt die Vertragsverlängerung mit einem Grinsen.

CharaktereBearbeiten

Hauptcharaktere Bearbeiten

Nebencharaktere Bearbeiten

weitere Mitwirkende Bearbeiten

  • Dirk Heinrichs
  • Julia Doege
  • Leon Hagemans
  • Aydin Isik
  • Sebastian Kolb
  • Rainer Laupichler
  • Sabine Orléans
  • Isabel Trimborn
  • Chris Billington
  • Ferhat Keskin
  • Margit Laue

MusikBearbeiten

  • Do You Love Me - The Contours (Laura tanzt mit Georg)
  • Take My Breath Away - Berlin (Laura tanzt mit Alex)
  • Whatever It Takes - Imagine Dragons (Laura und Alex operieren Herrn Gehring)
  • Halycon Days - Wolves of Winter (Alex entdeckt die Stellenausschreibung)

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.